Volumen, Kapazitäten, Finanzen

Verbindung zwischen drei Bereichen

Das Produktionsbudget, das Kapazitätsbudget und das Finanzbudget werden in Krankenhäusern häufig unabhängig voneinander aufgestellt, obwohl sie enger miteinander verbunden sind. Der „Production Capacity Manager“ stellt die Verbindung zwischen diesen drei Bereichen her.

Basierend auf dem Produktionsbudget und den Leistungsvereinbarungen berechnet das Tool die erforderlichen Kapazitäten für den ambulanten Bereich, die OP-Abteilung und die Stationen auf jährlicher Basis. Es berücksichtigt die Dynamik in der Pflege (Nachfrage), das finanzielle Budget und die Verlagerung der Pflege.

Vorteile

  • Erforderliche Kapazität basierend auf dem Produktionsbudget unter Berücksichtigung der Variabilität
  • Verbindet in der Praxis geplanten Kapazitäten
  • FTE-Budget basierend auf der erforderlichen Kapazität
  • Berechnet verschiedene Szenarien, auch für spezifische Patientengruppen

Mehr wissen?

Möchten Sie mehr über Volumen, Kapazitäten, Finanzen in Ihrer Gesundheitseinrichtung erfahren? Hinterlassen Sie Ihre Daten, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen:

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]