Patient-Flow

Was ist Patient-Flow?

“Patient-Flow ist die Bewegung von Patienten durch eine Gesundheitseinrichtung. Er umfasst die medizinische Versorgung, die physischen Ressourcen und die internen Systeme, die erforderlich sind, um Patienten vom Aufnahmeort zum Entlassungsort zu bringen und dabei die Qualität und die Zufriedenheit der Patienten / Betreuer aufrechtzuerhalten. Patient-Flow ist eine wichtige Komponente des Prozessmanagements in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen. “- laut “What is Patient Flow?“ in NEJM Catalyst, 1. Januar 2018.

Die Optimierung des Patient-Flows bedeutet die Koordination der Versorgung, die Patientensicherheit und die Gesundheitsergebnisse zu verbessern, indem der Pflegebedarf optimal gedeckt und die Patienten schnell und effizient über die Versorgungspfade geführt werden.

Schlecht gestallter Patient-Flow kann zu langen Zugangs- und Wartezeiten und sogar nachteiligen gesundheitlichen Folgen in Form von erneuten Aufnahmen und Mortalität führen. Ineffiziente Terminplanung kann dazu führen, dass Abteilungen überfüllt sind und die Mitarbeiter- und Supportdienste überlastet werden.

Warum Patient-Flow angehen?

Sie erzielen greifbare Ergebnisse in Bezug auf die Kontinuität der Patientenversorgung, höhere Einnahmen und höhere Erlöse sowie die Reduzierung vermeidbarer Patiententage, während Sie gleichzeitig die Sicherheit erhöhen und die Patientenergebnisse verbessern. All dies wird in dem folgenden Beispiel gezeigt: Why a Cookie-Cutter Approach Won’t Work to Improve Patient Flow

Mehr wissen?

Möchten Sie mehr über die Verbesserung des Patientenflusses in Ihrer Gesundheitseinrichtung erfahren? Hinterlassen Sie Ihre Daten, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen: