Integrales Kapazitätsmanagement

Integrales Kapazitätsmanagement

Ausreichende Kapazität ist eine Grundvoraussetzung für ein Krankenhaus, damit das medizinische Personal täglich eine verantwortungsvolle Versorgung leisten kann. Gleichzeitig ist jede Kapazität mit einem Preis versehen. Die Entwicklungen im Gesundheitswesen erfordern, dass Krankenhäuser die personellen und anderen Ressourcen angemessen und effizient nutzen.

Mehr Kapazität einsetzen als nötig schadet der Kontinuität des Krankenhauses. Eine zu geringe Kapazität hat direkten Einfluss auf die Qualität und Sicherheit der Versorgung, sowie auf die Patientenzufriedenheit. Das integrierte Kapazitätsmanagement konzentriert sich auf den optimalen Einsatz aller Kapazitäten.